© BILD: Daniel Jensen on Unsplash

 
 

Welttag gegen die Todesstrafe

 

Der 10. Oktober ist der Welttag gegen die Todesstrafe. Bis 2020 lancierte ACAT-Schweiz zu diesem Schlüsseldatum immer eine Kampagne.

 

Seit 2021 stellt ACAT-Schweiz kein Kampagnendossier zum Welttag gegen die Todesstrafe mehr bereit. Mit diesem Schritt will sie ihre Kräfte bündeln und sich stärker auf bereits laufende Kampagnen und Interventionen konzentrieren. Kampagnen­material für den 10. Oktober (auf Französisch und Englisch) erhalten Sie aber weiterhin bei der Weltkoalition gegen die Todesstrafe.

→ Kampagne der Weltkoalition gegen die Todesstrafe 2021:

 «Frauen und die Todesstrafe, eine unsichtbare Realität.» (in Englisch; auch in weiteren Sprachen vorhanden)

 

 

Mehr wissen über die Todesstrafe?

 

Die Todesstrafe hat komplexe Hintergründe und oft ungeahnte Konsequenzen. Unsere vergangenen Kampagnen liefern einen vertieften Einblick.

 
 

10. Oktober 2020

Zugang zu Verteidigung: eine Frage von Leben oder Tod

Für Menschen, denen die Todesstrafe droht, kann der Zugang zu einem Anwalt den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten. Der 18. Welttag gegen die Todesstrafe widmet sich dem Recht auf eine wirksame Verteidigung in allen Prozessphasen – und sogar danach.

 

10. Oktober 2019

Mitgehangen: Kinder der Todesstrafe

Ein Todesurteil hat immer auch Folgen für die Angehörigen des Verurteilten. Der diesjährige Welttag gegen die Todesstrafe beleuchtet die Situation von Kindern, deren Vater oder Mutter zum Tod verurteilt oder hingerichtet wurde. Noch heute, dreissig Jahre nach der Geburtsstunde der UNO-Kinderrechtskonvention, werden diese Kinder für etwas bestraft, mit dem sie nichts zu tun haben.

 

10. Oktober 2018

Haftbedingungen im Todestrakt

Die Todesstrafe nimmt zum Tod Verurteilten nicht nur das fundamentalste Menschenrecht, das Recht auf Leben. Sondern die meist elenden Haftbedingungen im Todestrakt machen die Zeit zwischen Verurteilung und Hinrichtung oft zu einer endlosen Folter.

 

10. Oktober 2017

Armut und Justiz: eine tödliche Kombination

 

10. Oktober 2016

Der Teufelskreis der Gewalt: Todesstrafe und Terrorismus

 

 
 

→ Entdecken Sie auch unsere weiteren aktuellen Kampagnen und unser Kampagnenarchiv.

 
 
 
 

Argumente gegen die Todesstrafe

 

→ Zum Argumentarium gegen die Todesstrafe ...

 
 

Ablauf Gottesdienst

 

Ablauf eines (katholischen) Gottesdienstes zum 10. Oktober 2021 (Thema: «Frauen und die Todesstrafe, eine unsichtbare Realität»):

→ Gottesdienst der Kath. Kirche Herz Jesu, Essen-Burgaltendorf (Deutschland)

 

Dieser Ablauf wurde von einer ACAT-Gruppe in Essen (Deutschland) vorbereitet und kann gerne übernommen werden.

 
 

Falls Sie eine Kampagne von ACAT-Schweiz unterstützen wollen, einen Stand zum Thema organisieren oder detailliertere Informationen zu einem unserer Themenbereiche wünschen, kontaktieren Sie uns unter info(a)acat.ch