Nächtliche Gebetswache

 

Bild: ACAT-France

Beten für die Opfer

Am 26. Juni findet die jährliche Nächtliche Gebetswache statt. Planen Sie bereits jetzt Ihre Gebetswache zur Unterstützung der Folteropfer.

 

Zum Kampagnendossier mit Porträts und einer Meditation...

 

 
 

Dringliche Appelle Mai 2019

Appelle dieses Monats, zugunsten von

Nasrin Sotoudeh aus dem Iran

Bild: Amnesty International 

 

Ahmed Mansoor aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Bild: Gulf Center for Human Rights

 

Maurice Kamto und seinen Kollegen aus Kamerun

 
 
 

Vorstandsmitglieder gesucht

 

Zur Verstärkung unseres zweisprachigen Vorstands (Deutsch / Französisch) suchen wir eine oder mehrere Personen mit Interesse an menschenrechtlichen Themen.

 

Interessiert? Zur Ausschreibung (pdf)...

 

Wir geben Ihnen gerne Auskunft: +41 (0)31 312 20 44 oder info@acat.ch

 
 

Konzernverantwortungs-Initiative JA!

 
 

 

 

 
 

Schweizer Konzerne sollen ihre Verantwortung wahrnehmen.

 

ACAT-Schweiz unterstützt «Kirche für Konzernverantwortung»

 

Konzernverantwortungsinitiative JA!

 
 
 
 
 
 

Für unsere Partner- Organisation EMINED spenden

 

Unterstützen Sie die Arbeit von EMINED: Postkonto 12-39693-7 (ACAT-Schweiz) mit dem Vermerk „EMINED". Herzlichen Dank!

 
 

ACAT

 

ACAT ist eine Menschenrechtsorganisation. ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter) hat zum Ziel, Folter und Todesstrafe weltweit und vollständig abzuschaffen. Sie setzt sich für Gefolterte und zum Tod Verurteilte ein - unabhängig von deren Ideologie, Religion, Ethnie oder anderen Eigenschaften und ungeachtet ihrer angeblichen oder tatsächlichen Straftat.

 

ACAT ist unabhängig von jeglichen Institutionen. Sie ist ökumenisch und für alle offen. Sie ist in rund 30 Ländern vertreten. Die nationalen ACATs sind der Dachorganisation FIACAT angeschlossen ...