Brüderlichkeit … bis zur Feindesliebe

 
 

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat den
26. Juni zum Internationalen Tag zur Unterstützung der Folteropfer erklärt. Angestrebt werden die Beseitigung der Folter und die Einhaltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe. Für die internationale ACAT-Bewegung ist der
26. Juni ein Schlüsseldatum.

 

2006 hat ACAT-Frankreich die Nächtliche Gebetswache ins Leben gerufen. Mit dieser Initiative soll eine internationale Kette von Menschen geschaffen werden, die in dieser Nacht der Opfer gedenken.

 

Wir wollen den 26. Juni gemeinsam begehen und allen Menschen, die Folter erlebt haben oder heute erleiden, unsere Solidarität bekunden. 

 

Es gibt verschiedene Formen der Beteiligung: sich individuell der Gebetskette anschliessen, eine gemeinsame Gebetswache organisieren oder selbst eine Aktion auf die Beine stellen. Willkommen ist jede Aktion, die den Symbolgehalt des Internationalen Tages zur Unterstützung der Folteropfer stärkt.

 

Auf www.naechtlichegebetswache.com finden Sie sämtliche für Ihre Organisation nötigen Informationen; dort können Sie auch eine virtuelle Kerze anzünden oder Ihre Aktion einschreiben.

 

 
 
 
 

ACAT-Schweiz unterstützen!

 
 
 
 

Material zur Nächtlichen Gebetswache

 

Kampagnendossier mit Meditation

 

Psalme

 

Lieder

 

Bibeltexte

 

Weiteres Material kann beim ACAT-Sekretariat bestellt werden