Hoffnung ... wider alle Hoffnung?

 
 

Der Internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer wird dieses Jahr zum zwanzigsten Mal begangen. Wir wollen Sie einladen, gemeinsam mit anderen Menschen Ihre Unterstützung für die Opfer von Folter zu bekunden.

 

Werden Sie am 26. Juni Teil der weltweiten Gebetskette und setzen Sie ein starkes Zeichen der Solidarität mit den Menschen, die dieses schreckliche Unrecht am eigenen Leib erfahren mussten. Zeigen Sie, dass Sie mitfühlen, dass Ihnen das Schicksal dieser Menschen nicht gleichgültig ist.

 

 

Auf www.naechtlichegebetswache.com finden Sie:

 

  • Informationen dazu, welche Aktionen in Ihrer Region geplant sind

 

  • eine virtuelle Kerze, die Sie anzünden können, um Ihre Teilnahme an der weltweiten Gebetskette zu symbolisieren

 

  • die Möglichkeit, eigene Aktionen einzuschreiben und Ihre persönliche Gebetszeit bekanntzugeben

 

  • andere Interessierte, mit denen Sie sich vernetzen und austauschen können

 

  • spirituelle Anstösse zur Nächtlichen Gebetswache

 

 

 

 
 

 
 
 

ACAT-Schweiz unterstützen!

 
 
 
 

Racial Profiling

 

Informieren Sie sich über Racial Profiling und nehmen Sie im Juni an Aktionen der Allianz gegen Rassismus teil.

 

 
 

Wilson A. gegen die Stadtpolizei Zürich

 

Am 13. Juni 2017 werden zwei Polizisten und eine Polizistin der Stadtpolizei Zürich vor dem Bezirks-gericht wegen Amtsmiss-brauch und Gefährdung des Lebens angeklagt. Wilson A. verlor am 19. Oktober 2009 beinahe sein Leben, als er Opfer eines polizeilichen Übergriffs wurde. Er musste über 7 Jahre gegen die Polizei und die Justiz kämpfen, bis es überhaupt zur Anklage gegen die Polizeibeamten kam.

 

Mehr zum Fall im Dossier der Nächtlichen Gebetswache

 

Zeigen Sie sich solidarisch, am 13. Juni um 7.45 Uhr beim Bezirksgericht an der Wengistrasse 28 in Zürich.