Kampagne

 
 

Nächtliche Gebetswache 2017 Wir wollen Sie einladen, gemeinsam mit anderen Menschen ihre Unterstützung für die Opfer von Folter zu bekunden.

 
 

Jahresbericht 2016 

 
 

Der Jahresbericht 2016 ist da.

Lesen Sie ihn online oder bestellen Sie ein Exemplar bei info(a)acat.ch

 
 
 

 
 

 
 
 

Dringliche Appelle

 
 

Der Menschenrechtler Ahmed Abdelsattar Amasha wurde in Kairo zum Verschwinden gebracht. Im Iran befindet sich die willkürlich inhaftierte Journalistin Hengameh Shahidi in kritischem Gesundheitszustand. Unterstützen Sie sie!

 
 

acatnews

 
 

Im aktuellen acatnews vertiefen wir die Problematik der Lynchjustiz, welche im Zentrum der diesjährigen Karfreitagskampagne steht. 

 
 
 

 
 

 
 
 
 
 

ACAT

 

Die Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter (ACAT) ist eine Menschenrechtsorganisation, die zum Ziel hat, Folter und Todesstrafe weltweit und vollständig abzuschaffen. Sie setzt sich für Gefolterte und zum Tod Verurteilte ein - unabhängig von deren Ideologie, Religion, Ethnie oder anderen Eigenschaften und ungeachtet ihrer angeblichen oder tatsächlichen Straftat.

 

ACAT ist unabhängig von jeglichen Institutionen, ökumenisch und für alle offen. Sie ist in rund 30 Ländern vertreten. Die nationalen ACATs sind der Dachorganisation FIACAT angeschlossen...