ACAT-Herbstsammlung 2018:
Minderjährige Gefangene im Kamerun

 

 

Teenagers, ja sogar richtige Buben werden im Kamerun ins Gefängnis gesteckt.

Unsere Partner-Organisation EMINED setzt sich für sie ein.

 

In unserer diesjährigen Herbstsammlung suchen wir Spenden für EMINED.

 

Mehr zu EMINED...

 

PS: Im Oktober wird der Leiter von EMINED, Pierre Eoné, bei uns in der Schweiz zu Gast sein!

 
 

Ausstellung organisieren?

 

Immer noch kostenlos ausleihbar:

Die mobile Ausstellung der Allianz gegen die «Selbstbestimmungsinitiative»

 

Das Angebot richtet sich an Vereine, Organisationen und weitere Interessensgruppen, die ihren Mitgliedern eine attraktive Gelegenheit bieten möchten, beim hochaktuellen Thema Menschenrechte genauer hinzuschauen.

 

Mehr Infos auf der Website der «Allianz der Zivilgesellschaft»...

 

 
 
 

Unterstützen sie Christen im Iran

Die iranischen Christen Victor Bet-Tamraz, dessen Ehefrau Shamiram Issavi, Amin Afshar-Naderi und Hadi Asgari wurden allein aufgrund des Ausübens ihres christlichen Glaubens zu schweren Gefängnisstrafen verurteilt. Sie hatten sich an Weihnachten versammelt und in privaten Wohnungen («Hauskirchen») zusammen gebetet. Sie sind derzeit gegen Kaution auf freiem Fuss und warten nun auf die Entscheidung des Berufungsgerichtes. Die Ausübung des christlichen Glaubens wird im Iran oft als Bedrohung für die nationale Sicherheit betrachtet.

Unterschreiben und versenden Sie bitte den dringlichen Appell !

 

Hier finden Sie die zwei dringlichen Appelle des Monats.

 

 
 

Respektlosen Waffenexport verbieten

 

 

Breite Allianz gegen Lockerung Waffenexport

 

Die «Allianz gegen Kriegsmaterialexporte in Bürgerkriegsländer» hat ihre Offensive gegen die Lockerung des Waffenexportverbotes, wie sie vom Bundesrat beschlossen wurde, gestartet. ACAT-Schweiz hat sich dieser Allianz angeschlossen.

 

Unterstützen ist denkbar einfach.

Mehr dazu...

 

 

 
 
 

Konzernverantwortungs-Initiative JA!

 

 

Wir essen gerne Schokolade, aber keine, für die Kinder auf Kakaoplantagen arbeiten müssen. Und wir gehen auch gerne mal «lädele», wollen aber keine Blusen und Hosen, die unter erbärmlichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden.

 

Immer wieder verletzen Konzerne mit Sitz in der Schweiz die Menschenrechte und ignorieren minimale Umweltstandards. Diese Konzerne sollen endlich ihre Verantwortung wahrnehmen.

 

Konzernverantwortungsinitiative JA!

Team Geschäftsstelle und Vorstand ACAT-Schweiz

 
 
 

Für unser Projekt EMINED spenden

 

Unterstützen Sie die Arbeit von EMINED: Postkonto 12-39693-7 (ACAT-Schweiz) mit dem Vermerk „EMINED". Herzlichen Dank!

 
 

ACAT

 

Die Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter (ACAT) ist eine Menschenrechtsorganisation, die zum Ziel hat, Folter und Todesstrafe weltweit und vollständig abzuschaffen. Sie setzt sich für Gefolterte und zum Tod Verurteilte ein - unabhängig von deren Ideologie, Religion, Ethnie oder anderen Eigenschaften und ungeachtet ihrer angeblichen oder tatsächlichen Straftat.

 

ACAT ist unabhängig von jeglichen Institutionen, ökumenisch und für alle offen. Sie ist in rund 30 Ländern vertreten. Die nationalen ACATs sind der Dachorganisation FIACAT angeschlossen...