acatnews

 

 
 

Nr. 17 Dezember 2018

Ausstellung plastinierter Leichen in Lausanne verboten

 
 

 

Im Oktober hätte in Lausanne die umstrittene Ausstellung Real Human Bodies stattfinden sollen. Auf Anstoss von ACAT-Schweiz wurde sie per Gerichtsbeschluss verhindert. Es bestehen ernsthafte Zweifel an der Herkunft der Körper. Diese stammen höchst wahrscheinlich aus einem weitverzweigten, von China aufgebauten Handel, der sich der Leichen chinesischer Gefangener oder hingerichteter Mitglieder der Falun Gong-Bewegung bedient. ...lesen

 
 

Nr. 16 November 2018

Selbstbeschneidung statt Selbstbestimmung: Demokratie in Gefahr

 
 

 

«Selbstbestimmung und Freiheit sind gefährdet!», warnen die Initianten der sogenannten «Selbstbestimmungsinitiative» (SBI), über die das Stimmvolk am 25. November 2018 abstimmt. Die Slogans der Initianten lassen aufhorchen. Doch sie verdrehen die Fakten; eine Annahme der Initiative brächte das Gegenteil von Demokratie und Freiheit. Genau deswegen ist diese Initiative brandgefährlich. ...lesen